Fürstliches Trompetercorps Rheda e.V.

Zeltlager

In Rhena bei Korbach im Sauerland begann 1967 die bis heute bestehende Tradition unseres alljährlichen Pfingstzeltlagers. Der damalige ,, Fanfarenzug Rheda “ organisierte zusammen mit der Gruppe ,,Jungkyffhäuser“ und dem Gemeinderat Rhena das erste Zeltlager in der Geschichte des Vereins. 1968 wurde das Zeltlager nach Eisbergen bei Porta Westfalica im Weserbergland verlegt, wo wir auf einer Wiese der Familie Siekmöller unsere Zelte aufschlagen durften. Es entstand eine enge Freundschaft zur Familie Siekmöller so das wir 2008 unser 40. Zeltlager zu Pfingsten feiern konnten. Mit Aktivitäten wie einer selbst kreierten Mini – Olympiade, Volleyball, Schwimmen, Bootstouren und diversen anderen Spielen, sind alle, ob jung oder alt den ganzen Tag beschäftigt, so das wir nach 40 Jahren Zeltlager sagen können, es hat nichts an Attraktivität verloren! Auch die gemeinsamen Abende und Nächte am Lagerfeuer bieten immer wieder Gelegenheit, mit lustigen und spannenden Geschichten aus der Vergangenheit diese schöne Tradition aufrecht zu halten. In diesem Jahr war ein Highlight die Paddeltour auf der Weser. Ganz besonderen Dank möchten wir der Familie Siekmöller aussprechen, das sie diese Tradition mit aufrecht gehalten hat!

© 2018, Fürstliches Trompetercorps Rheda e.V., Alle Rechte vorbehalten. (Impressum, Datenschutzerklärung)